aktuelle Termine <<Mehr Infos Hier>>


  • Home
  • Termine
  • Geschichte
  • H0-Anlage
  • Spur-1
  • N-Anlage
  • Kontakt
  • Anfahrt
  • Impressum
  • Links
  • Onlinespiel

  • Die Vereinsgeschichte

    Die damalige Modellbahngruppe Mühlacker wurde am 10. September 1981 gegründet. 14 Modellbahnenthusiasten fanden sich damals zusammen und mit viel Eifer wurden die Planungen für eine künftige Modellbahnanlage betrieben. Da man noch nicht im Besitz einer geeigneten Räumlichkeit war, wurde der Erwerb einer solchen natürlich vorrangig angestrebt. Die damalige Deutsche Bundesbahn stellte uns einen Clubraum zur Verfügung. Es war ein Kellerraum unter der ehemaligen Güterabfertigung Mühlacker.
    Nach dem Ausbau und der Renovierung konnte nun endlich mit dem Bau unserer 1. Clubanlage begonnen werden. Bei vielen Modellbahntagen, bei Bahnhofs- und Stadtfesten stellten wir nicht nur unsere Spur HO-Anlage der öffentlichkeit vor, sondern beteiligten uns auch aktiv an diesen Veranstaltungen.
    Schon im Jahre 1988 zeichnete es sich ab, dass wir in unserem liebgewonnenen "Clubkeller" nicht auf Dauer bleiben konnten. Die Bahn trug sich mit dem Gedanken, dieses Gebäude zu veräußern. Also begannen schon damals Bestrebungen, in den Besitz eines eigenen Vereinsheimes zu kommen. Nach langen zähen Verhandlungen mit der damaligen Bundesbahn und der Stadt Mühlacker wurde uns schließlich am 1. August 1993 ein ehemaliges Bahngebäude, welches sich nun in städtischem Besitz befindet, überlassen. Voraussetzung war, dass wir die Rechtsform eines eingetragenen Vereins annehmen mussten.

    Ab dem 23. 07.1993 nannten wir uns also: Modelleisenbahnclub Mühlacker
    e. V., Mitglied in der Stiftung BSW.

    So waren wir Mieter eines denkmalgeschützten ehemaligen Bahngebäudes der königlich -württembergischen Eisenbahn, das im Jahre 1894 erbaut wurde, geworden. Das damalige Maschinen- und Kesselhaus diente zur Erzeugung von elektrischem Strom für die Gebäude und Einrichtungen des damaligen Grenzbahnhofs Mühlacker. Mühlacker hatte in seiner Blütezeit zwei Bahnhöfe. Einen badischen und einen württembergischen, zwei Betriebswerke mit Lokschuppen, Umladestellen, Güterabfertigungen und bis zu acht Stellwerke. Diese Einrichtungen wurden von dem 24,50 m langen Backsteingebäude mit einem 25 m hohen Schornstein versorgt. Mangelnde Instandhaltung ließen das Gebäude mit der Zeit immer mehr verkommen, bis es schließlich total verwahrlost war. In unermüdlichem Einsatz, mit Enthusiasmus und dem Wunsch nach einem eigenen Vereinsheim haben die Mitglieder des MCM aus dieser Ruine eine schmucke Bleibe geschaffen. Schwerpunkte: Beim übergang von der Modellbahngruppe zum Modelleisenbahnclub Mühlacker e.V. im Jahre 1993 wurden in der Satzung zwei Schwerpunkte der Vereinsarbeit festgelegt. Dies ist zum einen der im möglichst eigenen Vereinsheim und zum anderen die eigenständige Durchführung von Veranstaltungen. Dazu soll Historisches aus der Welt der Eisenbahn den interessierten Besucher informieren.

    www.modellbahnclub-muehlacker.de

    Homepage designed by Markus Böhringer, Mühlacker 2006-2008
    Hompage updated by Marvin Baral, Mühlacker/Pinache 2014-2017
    Bildergalerie:
    Fahrtage 2006-2010
    Oldtimeraustellung
    Spur 1
    Impressum Kontakt